Bund der Antifaschisten Köpenick

Werner Schwarz

In Zusammenarbeit mit E. Schneller und W. Firl setzte er 1933 seine Arbeit als Sekretär der IAH fort. Nach schweren Misshandlungen durch die SA emigrierte er nach Prag. Dort ist er am 23. November 1934 an den Folgen der Misshandlungen gestorben.

Vorname: Werner
Nachname: Schwarz
geboren: 10. Juni 1883
Beruf: Werkzeugschlosser
Parteien und Organisationen in denen Werner Schwarz aktiv war: KPD, IAH

Kommentare & Ergänzungen