Bund der Antifaschisten Köpenick

Quellen & Literatur

Quellen

>> Anklageschrift gegen Plönzke und andere – Köpenicker Blutwoche
35. P. Js. 7748.35 KLs. 3250
Landgericht Berlin
>> Urteil der 4. Großen Strafkammer in der Strafsache Plönzke u.a.
(Köpenicker Blutwoche) – (4) 35 PKLs 3250 (44.50)
>> Gestapo Berlin Besondere Meldungen KPD – Sache Brückner u.a., Berlin, 11. September 1936
Bericht 1.-5., Letzter Bericht 24.9.1936
In: Bundesarchiv Finkensteinallee. Archiv der Parteien und Massenorganisationen der DDR. Signatur St.3./691
>> Kammergericht Berlin, 3. und 4. Strafsenat
Sache Brückner u.a.
Anklage und Urteil der Verfahren A / B / C / D. November 1937
>> Kammergericht Berlin, 4. Strafsenat 70 Js. 214.35
Gegen Gardei und Genossen
Anklageschrift vom 9. Mai 1935
>> Volksgerichtshof 8.J. 137/44 gg 1. H. 5/45
Anklageschrift gegen Naujoks und andere, Berlin, 7. Dezember 1944
>> Anklageschrift gegen Paul Temlitz u.a.
7. Mai 1934 (11 Angeklagte)
>> Anklageschrift und Urteil (6.2.35) gegen Hermann Schwarz u.a. (6 Angeklagte), 12. Juli 1934
>> Anklageschrift gegen Erich Karl Weber, Ilse Grönning u.a. (8 Angeklagte), 25. September 1943
>> Urteil gegen Willi Heinze, Julius Wordelmmann, Richard Leistner u.a., 18. Januar 1945
>> Kammergericht Berlin, Js 23/35, 27. Februar 1935
Anklageschrift gegen Karl Michaelis, Werner Wilhelm Lenz u.a.
>> Der Oberstaatsanwalt beim Volksgerichtshof, 9 J 777/43 g. Berlin, d. 15. Februar 1944
Anklageschrift R.W.Uhrig, A. Walter, G. Budens, K.W. Frank u.a.
>> Urteil gegen Bruno Zimmer, Walter Carll u.a. JS. 221. 35.A. (IAH)
>> Urteil gegen Werner Schmukalla, Bruno und Heinz Eckardt . OJ 728/35.
Anklage gegen Rutkowski, Felix Seipolt u.a.
Kammergericht Berlin 7.0. J S. 214/35
>> Kammergericht Berlin 7a 0Js 91/35
Anklageschrift gegen Harry Salinger, Georg Manasse u.a. 10. April 1935
>> Volksgerichtshof, 1. Senat J. 312/39 g 47/39
Urteil gegen Erwin G. Seutz, Herbert A.P. Kaufmann u.a., 25./26. Januar 1940
>> Der Polizeipräsident, Staatspolizeistelle für den Landespolizeibezirk Berlin
Tagesbericht Nr. 413 für die Zeit 10./11. Oktober 1935
Allgemeine Übersicht über die Ereignisse im Monat Oktober
Besondere Meldungen – betr. Hilde Guddorf
>> Zeitungen und Flugblätter aus dem Bezirk Köpenick
>> Diverse Betriebsakten – Chemische Werke Grünau, GEMA, TRO, KWO - betr. Zwangsarbeiter (Bestand des BdA Köpenick e.V.)
>> Komitee der antifaschistischen Widerstandskämpfer der DDR - Kreiskomitee Köpenick Verzeichnis der Mitglieder, ihrer Strafen, Haftstätten und Emigrationsorte (Manuskript).
>> Erlebnisse – Berichte aus dem antifaschistischen Widerstand im Stadtbezirk Köpenick 1933-1945 (Manuskript – zusammengestellt und kommentiert von Ruth Krenn).
>> Der Kampf der Köpenicker Antifaschisten für die Geburt eines neuen Deutschlands. – Zur Geschichte der antifaschistischen Widerstandsbewegung in Köpenick von 1933 bis 1945 (Manuskript)

Literatur

>> H.W. Wörmann, „Widerstand in Köpenick und Treptow“, Gedenkstätte Deutscher Widerstand, Berlin 1995
>> K.H. Biernat, K. Werner, „Die Köpenicker Blutwoche“, Berlin 1960
>> „Braunbuch über Reichstagsbrand und Hitlerterror“, Basel 1933
>> L. Demps, „Zwangsarbeiterlager in Berlin 1939-1945“, Berlin 1986
>> „Deutschland – Berichte der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands – (Sopade)“, einzelne Ausgaben
>> „Damals in Fichtenau. Erinnerungen an die zentrale Parteischule der KPD“ Berlin 1988
>> „Informationen 1978 und 1984“, Komitee der antifaschistischen Widerstandskämpfer der DDR, Kreiskomitee Berlin-Köpenick – Geschichtskommission, Berlin 1981-1985
>> L. Kraushaar, „Berliner Kommunisten im Kampf gegen den Faschismus 1936-1942“, Berlin 1981
>> „Es geschah vor unseren Augen. Lebensschicksale jüdischer Menschen“, Berlin 1988
>> G. Lüdersdorf, „Es war ihr Zuhause. Juden in Köpenick“, Berlin 1999
>> „Entdeckt in Köpenick – Denkmale, Skulpturen, Reliefs, Gedenksteine und -tafeln“, Kulturamt Köpenick, Berlin 1998
>> E. Panitz, „Tatort Köpenick: Blutwoche Juni 1933“, Berlin 1993
>> K. Rückmann, „Die Köpenicker Blutwoche: Ereignisse, Tatsachen, Lehren“, Berlin 1988
>> M. Schumacher, „MdR – Die Reichstagsabgeordneten der Weimarer Republik in der Zeit des Nationalsozialismus: Politische Verfolgung, Emigration und Ausbürgerung 1933-1945“, Bonn 1991
>> H. Stern, „Unerschrockene Kämpfer. Vom antifaschistischen Widerstandskampf in Berlin-Köpenick“, Berlin 1987