Abschied von Dr. Hans Erxleben

Liebe Mitstreiter*innen und Weggefährten von Hans Erxleben,

nachdem die Beisetzung von Hans bereits im engsten Familienkreis stattgefunden haben wird, möchten wir mit euch gemeinsam Abschied von Hans nehmen und euch für *Montag*, den *11**. Juni 2018, 18.00 Uhr* in den *Ratssaal* des *Rathaus Treptow* einladen.
Es wird die Gelegenheit geben etwas kurzes Persönliches zu Hans zu sagen.
Das Rathaus Treptow befindet sich in der Neuen Krugallee 2-6 in 12435 Berlin.

Karin, Kati, Gabi, Luise, Philipp, Sammy, Bianca, Carsten und Lars

Veröffentlicht unter Termine | Hinterlasse einen Kommentar

21. Juni 2018: 85. Jahrestag der Köpenicker Blutwoche

Die Gedenkkundgebung findet um 17 Uhr auf dem Platz des 23. April statt.
Anschließend findet durch das Bezirksamt um 19 Uhr in der Gedenkstätte Köpenicker Blutwoche eine Veranstaltung statt.

Bei ihrer Gründung vor 70 Jahren gehörte zu den Zielen der VVN „Die breitesten Bevölkerungsschichten, insbesondere die Jugend über die faschistischen Verbrechen zu unterrichten“, das ist ist immer noch aktuell.

2018 jährt sich die Machtübernahme der Nazis zum 85. Mal. Gleich zu Beginn ging die SA auch in Köpenick gegen politische Gegner vor. Bei der „März-Aktion“ wurden die Bezirksverordnete Maria Jankowski, der stellvertretende Bürgermeister Ehrlich und weitere Nazi-Gegner brutal misshandelt. Den Höhepunkt erreichte der Terror ab 21.Juni. Während der Köpenicker Blutwoche wurden AntifaschistInnen verschiedener politischer Orientierung von SA-Leuten in ihre Schlägerlokale verschleppt, geschlagen und gedemütigt in bisher nicht gekannter Weise. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Platz des 23.April, Termine | Hinterlasse einen Kommentar

Gründungsmitglied Rosemarie Hirsch-Schuder gestorben

Wir trauern um unser Gründungsmitglied Rosemarie Hirsch-Schuder
1928 – 2018

Hier beim Gedenken an den 70. Jahrestag der Befreiung Köpenicks mit dem Gründungsmitglied Georg Grasnick

Am 5. Mai diesen Jahres hat uns Rosemarie Schuder verlassen. Christlich – sozialistische Werte waren Grundlage ihres Schaffens. In fast 30 Büchern hat sie sich gegen Rassismus und Antisemitismus eingesetzt. Dazu gehören vor allem die gemeinsam mit ihrem Mann Rudolf Hirsch entstandenen Werke „Der gelbe Fleck, Wurzeln und Wirkungen des Judenhasses in der deutschen Geschichte“ sowie die Biographie über den Auschwitz-Überlebenden Kurt Julius Goldstein „Judenkönig Nr.58866“. In historischen Romanen brachte sie uns Humanisten und Demokraten vergangener Jahrhunderte und deren Vermächtnisse nahe. Die DDR hat sie dreimal mit dem Nationalpreis und zweimal mit dem Vaterländischen Verdienstorden ausgezeichnet. Ferner wurde ihr Werk mit dem Heinrich-Mann-Preis, dem Feuchtwanger-Preis und dem Goethe-Preis gewürdigt. Die Stadt Guben hat sie 2014 in das „Goldene Buch“ eingetragen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Zum Tod von Hans Erxleben

Ein Nachruf des Bündnis für Demokratie Treptow-Köpenick, dem wir uns anschließen.

Am Sonntag, 29. April starb Hans Erxleben.

Hans Erxleben war über viele Jahre der Sprecher und das Aushängeschild des Bündnisses für Demokratie und Toleranz Treptow-Köpenick. Und dies weit über die Bezirksgrenzen hinaus. Er lebte und führte den aktiven Kampf gegen Rechts, stellte sich bei Demonstrationen den Rechtsextremisten in den Weg und suchte unermüdlich das Gespräch mit allen demokratischen Kräften im Bezirk, um rechtsextremistischen Strukturen überparteilich und geschlossen entgegen zu treten. Hans stand für das demokratische Gemeinwesen, er verstand Demokratie stets als wehrhafte Demokratie; als das Miteinander aller Menschen, bei dem auch den Anfängen von Intoleranz und Ausländerfeindlichkeit umgehend und deutlich entgegen getreten werden muss. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Zum Tod von Hans Erxleben

5. Mai 2018: Fest für Demokratie in Schöneweide

Am Samstag den 05. Mai 2018 findet das 14. Fest für Demokratie und Toleranz in Schöneweide statt. Zwischen 13 und 19 Uhr erwartet Sie wieder ein buntes Programm auf 2 Bühnen und viele Stände von vielfältigen Projekten und Initiativen.

Das Bündnis für Demokratie und Toleranz Treptow-Köpenick und der Bezirksbürgermeister Oliver Igel laden Jung und Alt zum 14. Fest für Demokratie nach Schöneweide ein. Gemeinsam wollen wir zeigen, dass Treptow-Köpenick ein weltoffener, bunter Bezirk ist, in den Rassismus, Intoleranz, und Fremdenfeindlichkeit keinen Platz haben.

Es erwartet Sie ein buntes Programm auf 2 Bühnen. Initiativen, Vereine und Projekte, Kirchen, Künstler*innen und Schulen stellen sich vor und freuen sich mit Ihnen ins Gespräch zu kommen. Für Kinder gibt es eine Hüpfburg und viele spannende Aktionen. Für Essen und Trinken ist natürlich gesorgt.

Veröffentlicht unter Termine | Kommentare deaktiviert für 5. Mai 2018: Fest für Demokratie in Schöneweide

9. Mai, Tag des Sieges – Fest zum 73. Jahrestag des Sieges über den deutschen Faschismus

Wer nicht feiert, hat verloren! День Победы !
Hitler kaputt! Ein Grund zu feiern!

9. Mai 2018  –  14.00 – 22.00 Uhr

Treptower Park – Straße Am Treptower Park / Südlicher Eingang zum Sowjetischen Ehrenmal

Wir freuen uns sehr, dass wir auf unserem Fest Iwan Iwanowitsch Schutschkow (*7. Juli 1926) und Nikolai Iwanowitsch Koslow (*20. Juli 1925), zwei Veteranen der Roten Armee aus Russland, begrüßen zu können.

Liebe Freund*innen,

wir feiern auch dieses Jahr am  9. Mai 2018, dem 73. Jahrestag des Sieges, im Treptower Park zur Erinnerung an die Befreiung vom Faschismus durch die Rote Armee ein großes antifaschistisches Fest, zu dem wir euch herzlich einladen wollen.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Termine | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für 9. Mai, Tag des Sieges – Fest zum 73. Jahrestag des Sieges über den deutschen Faschismus

23.04.2018: 73. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus in Köpenick

Zum 73. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus laden wir herzlich ein zur Kundgebung anlässlich der Befreiung Köpenicks am

Montag, den 23. April 2018 um 17 Uhr auf dem Platz des 23. April Berlin-Köpenick.

Weitere Termine zum Tag der Befreiung:

Dienstag, den 8. Mai um 18 Uhr, Kundgebung im Sowjetischen Ehrenmal Treptow an der Statue „Mutter Heimat“

Mittwoch, den 9. Mai ab 14 Uhr, Am Treptower Park 3, JAHRESTAG DES SIEGES –
WER NICHT FEIERT, HAT VERLOREN, Eingang Ehrenmal Herkomer Straße

Bitte kommt und bringt FreundInnen und Bekannte mit!

Veröffentlicht unter Platz des 23.April, Termine | Kommentare deaktiviert für 23.04.2018: 73. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus in Köpenick

24.03.2018: Antifaschistische Demo gegen AfD-Büro in Berlin-Johannisthal von UFFMUCKEN

Auftakt 14 Uhr S-Bahnhof Schöneweide/Sterndamm

Zwei Jahre AfD-Büro in Johannisthal, wieder und wieder rassistische und diskriminierende Vorfälle, ein sich ausbreitendes Klima, das nicht alle Menschen hier willkommen heißt: Das ist erschreckend viel Raum für braun-blaue Gesinnung! Dem wollen wir etwas entgegensetzen, denn Johannisthal ist unser Kiez!

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Termine | Kommentare deaktiviert für 24.03.2018: Antifaschistische Demo gegen AfD-Büro in Berlin-Johannisthal von UFFMUCKEN

20.01.18: Kundgebung um 12:30 Uhr vor der NPD-Bundeszentrale

Aufruf von Uffmucken
Auf nach Köpenick: Kein Nazi-Event am 20.01. in Berlin!

Antifaschistische Kundgebung:
Sa., 20.01. um 12:30 Uhr vor der
NPD-Bundeszentrale
(Seelenbinderstraße 42 in Köpenick)

Vortreffpunkt: 11:45 Uhr am Ostkreuz (Ausgang Sonntagsstraße)

Am Samstag, den 20.01. wollen JN und NPD ein Nazi-Rekrutierungs-Event in
der NPD-Bundeszentrale in Berlin-Köpenick veranstalten. Die
Mobilisierung für diesen „Vortrags- und Gemeinschaftstag“ lief bisher im
Geheimen ab, weil alte und neue Nazis ungestört feiern wollten. Wir
machen diesem Plan nun einen Strich durch die Rechnung! Jedes Mal, wenn
solche geheimen Veranstaltungen in der NPD-Zentrale stattfinden, wird es
in der Umgebung für Menschen, die nicht in die NS-Ideologie von NPD und
JN passen, lebensgefährlich. Und auch dieses Mal haben sich die Rechten
schon darauf gefreut am Samstag wieder ungestört durch Köpenick ziehen
zu können.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Termine | Kommentare deaktiviert für 20.01.18: Kundgebung um 12:30 Uhr vor der NPD-Bundeszentrale

27.01.2018: Gedenkkundgebung für die Opfer des NS-Regimes

Liebe Mitglieder und Freunde,

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie ein gesundes, friedliches neues Jahr 2018!

Zu unserem ersten Termin in diesem Jahr laden wir Sie herzlich ein anlässlich des

Gedenktages für die Opfer des NS-Regimes

am Sonnabend, den 27. Januar 2018 um 14 Uhr

auf dem Platz des 23. April in Berlin-Köpenick

(Bahnhofstraße Ecke Lindenstraße)

Mit antifaschistischen Grüßen
Der Vorstand
VVN-BdA Köpenick e.V.

Berlin, im Januar 2018

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für 27.01.2018: Gedenkkundgebung für die Opfer des NS-Regimes