Bund der Antifaschisten Köpenick

Max Brotzen

Er wurde am 12. Januar 1943 nach Auschwitz deportiert und ist dort verschollen.

Vorname: Max
Nachname: Brotzen
geboren: 6. Juni 1890
Wohnort: Berlin-Köpenick, Kietzer Str. 10
Beruf: Inhaber des Berliner Schuhvertriebs, Grünstr. 22

Kommentare & Ergänzungen