Bund der Antifaschisten Köpenick

Franz Stupp

Er wurde wegen seiner antifaschistischen Tätigkeit in den Gefängnissen in Aachen und Hamm (Westfalen) sowie im Zuchthaus Siegburg eingekerkert. Während des Krieges wurde er für die Strafeinheit 999 zwangsrekrutiert.

Vorname: Franz
Nachname: Stupp
geboren: 10. August 1898

Kommentare & Ergänzungen