Bund der Antifaschisten Köpenick

Walter Majchrzak

Er wurde wegen seiner antifaschistischen Tätigkeit während der Köpenicker Blutwoche, Juni 1933, von der SA festgehalten und derart misshandelt, dass er an den Folgen im September 1933 verstarb.

Vorname: Walter
Nachname: Majchrzak
geboren: 1915
Beruf: Bürolehrling
Parteien und Organisationen in denen Walter Majchrzak aktiv war: KJVD

Kommentare & Ergänzungen