Bund der Antifaschisten Köpenick

Karl Lange

Er wurde wegen seiner antifaschistischen Tätigkeit von der Köpenicker SA im Verlaufe der Blutwoche, Juni 1933, gejagt und ermordet.

Vorname: Karl
Nachname: Lange
Beruf: ungelernter Arbeiter
Parteien und Organisationen in denen Karl Lange aktiv war: KPD

Kommentare & Ergänzungen