Bund der Antifaschisten Köpenick

Fritz Plön

Er leitete im KWO eine Widerstandsgruppe. Seit 1938 bestanden Kontakte zur Widerstandsorganisation um Robert Uhrig. Am 4. Februar 1942 wurde P. im Werk verhaftet und am 7. Juli 1944 zum Tode verurteilt. Am 28. August wurde er im Zuchthaus Brandenburg ermordet.

Vorname: Fritz
Nachname: Plön
geboren: 3. Dezember 1906
Beruf: Bootsbauer, Schweißer

Kommentare & Ergänzungen