72. Jahrestag der Befreiung Köpenicks

  • 23. April um 11 Uhr Platz des 23. April
  • Am Montag, 8. Mai 2017  um 18 Uhr Gedenken an der „Mutter Heimat“ im sowjetischen Ehrenmal Treptow 
  • Am Dienstag, 9. Mai Fest des Sieges nahe dem Ehrenmal  Treptow       

Am 23. April 1945 befreiten Einheiten der 8. Gardearmee und der 1. Gardepanzerarmee W.I.Tschuikows Köpenick von den faschistischen Mordbrennern. Wir danken den Rotarmistinnen und Rotarmisten!
Ein Stein an der Lindenstraße Ecke Bahnhofstraße erinnert an die Befreiungstat. Dort wollen wir Blumen niederlegen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Platz des 23.April, Termine | Kommentare deaktiviert für 72. Jahrestag der Befreiung Köpenicks

28. Januar 2017: Kundgebung gegen Intoleranz und Rassismus

Samstag, dem 28. Januar 2017, um 15 Uhr vor der Hufeisentreppe, Fritz-Reuter-Alle 48 (zwischen  U-Bhf. Blaschko- und Parchimer-Alle)

Erneuter Brandanschlag in Britz und Rudow.

In der Nacht zum Montag dem 23.01.2017 hat vermutlich die rechte Szene zwei Brandanschläge auf bekannte Neuköllner Gewerkschafter / Antifaschisten ausgeübt.

Die Polizei geht von einem politisch motivierten Tatmotiv aus. Betroffen sind der Gewerkschafter und IG Metall-Funktionär Detlef Fendt aus der Hufeisensiedlung und der Rudower Buchhändler Heinz J. Ostermann.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Termine | Kommentare deaktiviert für 28. Januar 2017: Kundgebung gegen Intoleranz und Rassismus

27. Januar 2017: Gedenkstunde und Kundgebung für die Opfer des Nationalsozialismus

Am 27. Januar 1945 befreite die Rote Armee  das deutsche Vernichtungslager Auschwitz.

Zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus/ Internationaler Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust finden in Berlin zahlreiche Gedenkveranstaltungen statt.

In Köpenick werden wir zwei Veranstaltungen durchführen:

16.00 Uhr Gedenkstunde für die Opfer des Nationalsozialismus (Pflegedienst Schwester Christiane, Alt-Köpenick 34 am Schlossplatz)
18.00 Uhr Kundgebung auf dem Platz des 23. April, Bahnhofstraße Ecke Lindenstraße

Veröffentlicht unter Allgemein, Platz des 23.April, Termine | Kommentare deaktiviert für 27. Januar 2017: Gedenkstunde und Kundgebung für die Opfer des Nationalsozialismus

Zur Erinnerung an die gewaltsame Zerstörung jüdischen Lebens in Köpenick 1933 bis 1945

Am Mittwoch, den 9. November 17 Uhr in der Köpenicker Altstadt, Freiheit 8

Aus Anlass des Jahrestages des Novemberpogroms 1938 lädt die VVN-BdA ein, sich am Ort der am 9./10. November 1938 von Nazi-Schergen zerstörten Synagoge der Köpenicker jüdischen Gemeinde in der Freiheit 8, der Opfer rassistischer Gewalt und staatlich verordneter Verelendung in der Nazizeit zu erinnern.

Wer an der Demonstration der Berliner VVN-BdA in Moabit teilnehmen möchte, findet weitere Informationen hier. Die Gedenkkundgebung mit anschließender Demonstration startet ebenfalls um 17 Uhr am Mahnmal in der Levetzowstraße in Moabit.

Veröffentlicht unter Termine | Kommentare deaktiviert für Zur Erinnerung an die gewaltsame Zerstörung jüdischen Lebens in Köpenick 1933 bis 1945

3. September: Demo und Konzert „Aufstehen gegen Rassismus“

VA-Titel-3.9.-3Startpunkt der Demonstration ist um 14 Uhr am Adenauerplatz. Das Konzert beginnt ab 17 Uhr am Lützowplatz.

Aufruf des Bündnisses das auch die Berliner VVN-BdA unterstützt:

Am 3. September 2016 in Berlin:
Aufstehen gegen Rassismus! Deine Stimme gegen die AfD!

Seit Ende 2014 tragen erschreckend viele Menschen rassistische und antidemokratische Haltungen auf die Straßen, die zunehmend in den Alltag dringen. Gleichzeitig eskaliert die rassistische Gewalt. Tagtäglich werden Flüchtlingsunterkünfte angegriffen, islamfeindliche Übergriffe nehmen zu. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Termine | Kommentare deaktiviert für 3. September: Demo und Konzert „Aufstehen gegen Rassismus“

Sonntag, 11. September 2016: Tag der Mahnung

headerDie Berliner Vereinigung VVN-BdA wird am 11. September den Tag der Erinnerung, Mahnung und Begegnung begehen. Das Programm ist hier zu finden:

12.00 Uhr | Auftaktkundgebung –  vor dem Mahnmal für die ermordeten Sinti und Roma Europas

13.00 Uhr | Antifaschistischer  Fahrrad-Korso

ab 14.30 Uhr | Tag der Erinnerung, Mahnung und Begegnung im Kulturzentrum Wasserturm (Kreuzberg)

18.00 Uhr | Konzert mit Sistanagila – eine iranisch-israelische Affäre

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Termine | Kommentare deaktiviert für Sonntag, 11. September 2016: Tag der Mahnung

21.06.2016 Gedenkkundgebung zum Jahrestag der Köpenicker Blutwoche

Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten  VVN – BdA Köpenick e.V.

Am 21. Juni 1933 begann die Köpenicker Blutwoche.
Am 22. Juni 1941 überfiel die Nazi-Wehrmacht die Sowjetunion.

Wir laden herzlich ein zum Erinnern und Gedenken an die Opfer am

Dienstag, 21. Juni 2016 um 18 Uhr
Platz des 23. April Berlin – Köpenick

Die Köpenicker Blutwoche war Beispiel und Auftakt zu den barbarischen Vernichtungsaktionen des Nazi-Regimes. Höhepunkt dieser verbrecherischen Politik nach Beginn des zweiten Weltkrieges war der Überfall auf die Sowjetunion vor 75 Jahren. Aber er leitete zugleich den Untergang des faschistischen Systems ein.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Platz des 23.April | Kommentare deaktiviert für 21.06.2016 Gedenkkundgebung zum Jahrestag der Köpenicker Blutwoche

Nachruf auf Prof. Dr. Georg Grasnik

graVVN-BdA Köpenick e.V. trauert
um unser
Gründungsmitglied
Prof. Dr. Georg Grasnick
25. 04. 1927 – 12. 05. 2016

Wir werden sein jahrelanges aktives antifaschistisches Wirken immer in Erinnerung behalten.

Hier bei der Ehrung zum 75. Jahrestag der Befreiung 2015 mit Rosemarie Hirsch-Schuder, ebenfalls Gründungsmitglied der VVN-BdA Köpenick e.V.

Der Vorstand

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Nachruf auf Prof. Dr. Georg Grasnik

14.04.2016 Kundgebung: Stoppt die Neonazi-Hetze gegen Geflüchtete in Köpenick!

Ein Aufruf der Initiative Uffmucken:

Antifaschistische Kundgebung: Donnerstag, 14. April – 18:00 Uhr – Glienicker Straße 24-30 in Berlin-Köpenick

An den letzten Donnerstagen hat immer wieder eine Gruppe Neonazis vor der Doppelturnhalle in der Glienicker Straße, in der Geflüchtete leben müssen, ihre menschenfeindliche rassistische Hetze verbreitet.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Termine | Kommentare deaktiviert für 14.04.2016 Kundgebung: Stoppt die Neonazi-Hetze gegen Geflüchtete in Köpenick!

31.03.2016 Kundgebung: Solidarität mit Geflüchteten in Köpenick!

Ein Aufruf der Initiative UFFMUCKEN

Antifaschistische Kundgebung: Donnerstag, 31. März – 18:00 Uhr – Glienicker Straße 24-30 in Berlin-Köpenick

Treffpunkt für Menschen aus anderen Bezirken: 17:00 Uhr, S-Bahnhof Neukölln (Bahnhofshalle)

Ende November entschied das LaGeSo die Doppelturnhalle in der Glienicker Straße zu beschlagnahmen und zu einer Geflüchtetenunterkunft umzufunktionieren. Seitdem leben in der Turnhalle hunderte Geflüchtete unter menschenunwürdigen Bedingungen: auf engsten Raum, ohne Privatsphäre, ohne Waschräume, Küche und Gemeinschaftsräume. Die medizinische und psychologische Versorgung ist schlecht beziehungsweise nicht vorhanden. Für uns ist es ein unhaltbarer Zustand, dass Menschen, die vor Krieg, Hunger, Bomben und dem Tod fliehen mussten, so leben müssen. Neben den unwirtlichen Bedingungen sehen sich die Geflüchteten außerdem der Hetze von Neonazis ausgesetzt.In den letzten Wochen wurden donnerstags und freitags wiederholt rassistische „Mahnwachen“ abgehalten, sowohl vor der Unterkunft in der Glienicker Straße, als auch vorm Rathaus Köpenick. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für 31.03.2016 Kundgebung: Solidarität mit Geflüchteten in Köpenick!